Wohnungssuche – Wohnung gesucht

Was ist Wohnraum gesucht per Definition oder Gesetz?

Es gibt nur wenige Ausnahmen die per Definition von Wohnraum gesucht nicht unter das neue Bestellerprinzip fallen. Um diese zu erkennen, ist es wichtig, den Begriff des „Wohnraum“ und Wohnraum gesucht genauer zu definieren. Gemäß Palandt und § 535 BGB lautet die Definition nach Wohnraum wie folgt: Zunächst ist ein Wohnraum jeder zum Wohnen (insbesondere Schlafen, Essen, Kochen, dauernde private Benutzung) bestimmte Raum. Zum Wohnraum gehören auch die Nebenräume (Bad, Flur, Abstellraum, Keller). Unter dem Begriff Wohnung versteht man also die Gesamtheit der Räume (nicht ein einzelnes Zimmer), welche die Führung eines Haushaltes ermöglicht.
Jede Suche nach einer Immobilie hat ein eigenes Suchprofil oder Suchagenten der im Auftrag passende Immobilie findet. Nachdem in der neuen Gesetzgebung das Bestellerprinzip eingeführt wurde, werden Immobilienmakler, die im Auftrag Dritter Immobilien zur Miete anbieten, keine Gebühr mehr gegenüber dem Mietinteressenten vereinnahmen dürfen. Seit vielen Jahren und insbesondere wegen der angespannten Wohnungssituation, war die Handhabe zuvor die, dass der Mieter der einziehen sollte, den Dienstleister vergüten musste. In der Regel lag dabei die Provision des Maklers bei 2 Kaltmieten zzgl. MwSt..
Ab sofort müssen aber die Wohnungsangebote explizit provisionsfrei angeboten werden, weil der Besteller der Beauftragung von nun an per Gesetz zahlen muss. Nicht zuletzt wegen dieser notwendigen gesetzlichen Regulierung wird dem Wohnraumgesuch erhöhte Bedeutung zukommen. In der gewerblichen Vermietung (Selbstauskunft Mieten Gewerbe) hat sich diese Handhabe bereits seit Langem und aufgrund des bestehenden Flächenüberhangs etabliert. Der Wohnungsmarkt zieht durch den gesetzlichen Eingriff nunmehr nach.

Wer benötigt einen Wohnraum gesucht?

In der Regel ist jeder Mensch wie du und ich ein Wohnraumnutzer und in dem Moment, in dem er eine neue Unterkunft sucht, ein Wohnraumsuchender. Jeder Mensch benötigt eine „Bleibe“, eine Schlafmöglichkeit – einen „Wohnraum“. Sobald man ein neues Zuhause zur Miete oder auch zum Kauf sucht, ist man somit Immobiliensuchender und im Sinne der o.g. Definition ein Suchender nach Wohnraum. Das Gesuch kann ein Hauskauf-Gesuch sein, sich um eine Suche nach einer Wohnung handeln. Entscheidend dabei ist natürlich auch, ob man zur Miete oder zum Kauf sucht. Sofern es sich um ein Immobilien Kaufgesuch handelt, kann es sich dabei um ein Wohnraumgesuch zum Selbstbezug handeln oder zur reinen Kapitalanlage. Beide Nachfragen nach Wohnraumimmobilien haben massiv zugenommen und erhöhen den Druck auf der Mietersuche, da auch hier die Nachfrage das Angebot bei Weitem übersteigt. Das Immobiliengesuch der zahlreichen Investoren ist zwar auf Mietwohnungen fokussiert, aber eben nicht zur Selbstnutzung und für den Eigenbedarf. Ein Immobilieninvestor hat ein klares Ankaufsprofil und ist daher per se nicht daran interessiert diesen Raum selbst zu beziehen, sondern sucht Wohnungen zur Vermietung, bzw. Immobilien zur Kapitalanlage. Er sucht zwar Wohnraum, aber eben nicht für sich selbst. Handelt es sich bei der Immobiliensuche um ein einfaches Mietgesuch nach einer Mietwohnung, dann gibt es aktuell in Deutschland mehr davon als passende Angebote. Auch die Suche nach einem Grundstück zur Bebauung eines Wohnhauses kann als Wohnraumgesuch im weiteren Sinne bezeichnet werden, auch wenn der Wohnraum noch nicht existiert und erst noch gebaut und erstellt werden muss. Die Grenzen sind daher fließend vom Investor bis zum WG-Suchenden ist bei dem Wohnraumsuchenden alles an Wohnflächennachfrage dabei, was man sich wünschen kann. Gesuchter Wohnraum betrifft somit jeden, unabhängig von der Stadt in der er sich befindet. Passende Angebote für gesuchten Wohnraum finden Sie in NRW, München, Stuttgart, Nürnberg, Köln, Hamburg, Berlin, Bremen, Frankfurt, Düsseldorf, Freiburg, Augsburg und Regensburg.

Mit dem Wohnraum gesucht zur perfekten Immobilie?

Ein gesuchter Wohnraum ist wie das Wort schon sagt, ein Suche nach Wohnraum. In der Regel beinhaltet dieses eine Immobiliensuche, wobei die Verweildauer des Wohnraumsuchenden dabei von unbefristet bis kurzfristig (< 14 Tage) umfassen kann. In der Regel beläuft sich ein Wohnraumgesuch auf die Mietdauer von mindestens 6 Monaten oder mehr. Ein Gesuch nach Wohnraum kann sich auf eine Mietimmobilie oder Kaufimmobilie beziehen. Ein Wohnraum ist auf die Immobilienklassifizierung Wohnraum im Englischen auch als „Residential“ bezeichnet und begrenzt eine sehr spezielle Immobilie Asset Klasse. Sie galt früher als konservatives Investment mit erhöhtem Verwaltungsaufwand. Heute, in Zeiten niedriger Zinsen und fehlender Alternativen ist die Nachfrage danach ungebrochen hoch. Die Flächenberechnung in diesem Segment orientiert sich streng an der DIN-Wohnflächenberechnung und die der Art der Vermittlung von Wohnraummietern ist mittlerweile stark reglementiert. Dies liegt einerseits in der sehr starken Reglementierung von Mietverträgen und der gesetzlichen Neuregelung wie der sogenannten Mietpreisbremse in vielen Regionen in Deutschland Anwendung findet.

Direkt eine Wohnung oder Wohnraum gesucht

Eine Wohnungssuche kann zur Miete oder zum Kauf erfolgen. In der Regel handelt es sich dabei um Wohnungen zur Miete. Die Suche nach einer passenden Mietwohnung ist nicht einfach und führt zu ungewöhnlichen Maßnahmen. Gibt es doch für WGs (Wohngemeinschaften) bereits einschlägige und erfolgreiche Online Portale, so ist die passende Suche nach einer Wohnung von „privat an privat“ eher die Seltenheit. Es gibt 2 bis 3 einschlägige Portale die gerne zur Angebotssuche genutzt werden, da in Deutschland eine fast monopolitische Struktur in diesem Segment besteht. Suchende stehen aber echte und neue Alternativen zur Verfügung, die vor allem auch attraktive und noch nicht bekannte Angebote liefern können. Regional wie deutschlandweit gibt es hierzu unterschiedliche Wege und Ansätze um die passende Wohnung direkt zu suchen und vor allem erfolgreich zu finden. Oftmals auch ohne Provision. Einen sehr interessanten Ansatz dazu verfolgt das Team von Immobase. Hier steht der Suchende im Zentrum der Bemühungen. Er veröffentlicht eine Immobilien Suchanzeige und der Suchmakler filtert aus ca. 25 verschiedenen Quellen bzw. über 25.000 Angebote außerhalb der standarisierten Portale – passende Immobilien zum Kaufen oder Immobilien Mietangeboten, auch für den Einzelhandel. Der Suchende kann zudem selbst seine Vermarktung in die Hand nehmen und in den sozialen Medien die Suchanzeige „teilen“ oder „share“(n). Als dritte Option bleibt die Möglichkeit, dass Anbieter wie Hausverwalter und Makler direkt an die Suchenden herantreten und Ihnen neue Objekte offerieren.

Relocation service für Wohnraum gesucht

Es gibt bei der Wohnraum gesucht für Mieter spezialisierte Dienstleister, die sich als relocation officer (in Germany) bezeichnen, die also im Auftrag Dritter suchen. Sie handeln meistens im Auftrag der Zielgruppe der Expatriats, also Personen, die berufsbedingt nach Deutschland übersiedeln möchten/müssen und neue Wohnraum in Deutschland benötigen. Konzerne und „Besserverdiener“ zählen ebenfalls zu Ihren Kunden. Diese Berufsgattung der Immobilien Suchmakler wird erheblich an Bedeutung hinzu gewinnen. Kunden die es sich leisten können werden diesen Service beanspruchen. Wer lieber nach Alternativen Ausschau hält sollte unbedingt mal Immobase ausprobieren. Bei der Wohnungssuche direkt ist der Suchende das Angebot. Diesen Status Quo kann man durch die Veröffentlichung einer eigenen Suchanzeige auch für den Wohnungskauf veröffentlichen. Jeder der von einer Immobilie weiß oder direkt einen neuen Mieter sucht, kann schnell und unkompliziert dem Suchenden eine Tipp geben und die Wohnung oder das Haus unmittelbar anbieten. Sofern der Suchende selbst Eigenwerbung betreiben möchte stehen ihm die Möglichkeiten über der sozialen Netzwerke zur Verfügung. Es gibt sie spannende Alternativen zur normalen 08/15 Immobiliensuche. Immobase, wir machen aus Ihrer Suche eine Anzeige!

Worauf sollte ich bei Wohnraum gesucht achten?

Die Wohnungssuche von privat an privat ist keine einfache Angelegenheit. Wenige finden gleich auf Anhieb die perfekte Wohnung und oftmals kostet die Suche nach der passenden Wohnung Zeit, Nerven und oftmals auch Geld. Unter Zeitdruck sollte man keine Entscheidung treffen, die sich später und bei näherer Betrachtung als falsch herausstellt.
Die Qualität eines Mietgesuchs oder Kaufgesuchs hängt von den Parametern ab, die es umschreibt. Es empfiehlt sich hier entsprechende Kriterien zu wählen, die für den Immobilien Suchenden und seiner individuellen Suchanzeige essentiell notwendig sind, wie z.B. Garten, Aufzug, ein Balkon oder eine Terrasse oder ein PKW Stellplatz direkt vor der Tür und Kriterien, die zwar wünschenswert wären, bei denen man bereit ist, Kompromisse einzugehen. Als Beispiel kann man hier das Badezimmer mit Fenster oder den Kamin nennen.
Die Lage ist indes unveränderbar und diese sollte bei jeder Immobilien Suchanzeige immer die größte Gewichtung bei der Vorauswahl zukommen. Bei der Wohnraumsuche sollte besonderes Augenmerk auf lärmbeeinflussende Faktoren gelegt werden. Unscheinbare Gewerbetreibende im Innenhof oder Studenten-WGs mit dem Balkon zum Innenhof ausgerichtet, könnte später die frühe Nachtruhe erheblich beeinflussen. Ganz besonderes Gewicht sollte man auch auf das Verkehrsaufkommen (auch in der Luft) legen; auch darauf, wie sich dieses in den nächsten Jahren entwickeln wird. (Ausbau, Umgehung, saisonal).

Wie kann man seine Wohnraum gesucht als Suchanzeige optimieren?

Unabhängig davon ob man eine Immobilie kaufen oder eine Immobilie mieten möchte, liegt der Erfolg des Vertragsabschlusses maßgeblich daran, wie man sich selbst „vermarktet“. Da die „besten“ Angebote meist „unter der Hand“ gehandelt werden, fördert Immobase die Eigenwerbung der Suchanzeigen (z.B. über die sozialen Netzwerke).
Wäre es nicht schön nur beim Immobilienkauf oder zur Miete zu erhalten, die einen auch interessieren? Direkt als Nachmieter oder Ersatzmieter. Die Küche kann dann gleich mit abgelöst werden und über die Renovierungsverpflichtung mit Auszug kann gegen gerechnet werden. Eine klassische win-win Situation für Mieter und Nachmieter, die nebenbei noch Kosten für den Vermieter der Mietwohnung spart. Um diesen Zustand schneller zu erreichen, gibt es das die neue Suche über:

Wohnraum gesucht
Wohnraum gesucht